Herzlich Willkommen...

Wir freuen uns sehr, dass Du Dich für die TOKOLive Ferienfreizeiten, interessierst. Die TOKOLive-Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche im AD(H)S- und Autismus-Spektrum stellen das Entdecken und Erleben eigener Stärken in den Mittelpunkt.

Die TOKOLive-Ferienfreizeiten verfolgen keinen konkreten therapeutischen Ansatz zu AD(H)S oder Asperger. Der ehrliche und offene Umgang mit tatsächlichen Schwierigkeiten, Respekt und Verständnis helfen dabei, Probleme zu überwinden und eigene Stärken zu entdecken. Die Betreuer der TOKOLive sind allesamt Menschen, die viel Erfahrung mit den Themen AD(H)S und Asperger-Autismus haben.

Weiterlesen: Herzlich Willkommen...

Verbündete...

Die meisten unserer Betreuerinnen und Betreuer sind selbst von AD(H)S oder Asperger-Autismus betroffen und kennen den speziellen Wahrnehmungs- und Reaktionsstil bei AD(H)S und Asperger-Autismus sehr genau. Das biographisch motivierte Engagement für Kinder und Jugendliche mit AD(H)S und Asperger-Autismus resultiert aus einer intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik.

Alle TOKOLive-Betreuungskräfte wissen, wie wichtig ein wertschätzender Tonfall ist und wie viel leichter es ist, sich an Regeln zu halten, wenn man deren Sinn verstanden hat. Das funktionelle Verständnis der AD(H)S- und Asperger Symptomatik ist Grundlage und Voraussetzung, sowohl für den angemessenen Umgang mit den Teilnehmern, als auch für die Planung und Organisation der Abläufe im TOKOLive Camp.

Weiterlesen: Verbündete...

Freiheit und Abenteuer...

Die Teilnehmer der TOKOLive-Freizeiten wollen Spaß, keine Schule, keine Therapie. Alle sind hochmotiviert, bereit Neues zu lernen und es gibt ja auch immer viel zu tun und viel zu erleben. Auf den TOKOLive-Ferienfreizeiten dreht sich nicht ständig alles um AD(H)S und Asperger-Autismus. Die Teilnehmer erleben, dass sie nicht allein sind, nicht weiter auffallen, nicht immer etwas falsch machen und sie sollen auch ihre Sorgen vergessen und Spaß haben, denn schließlich sind die TOKOLive-Ferienfreizeiten ihr Urlaub.

Weiterlesen: Freiheit und Abenteuer...

Spiel, Spaß, Unwetter und wie man damit umgeht...

Die vielen Möglichkeiten und Herausforderungen im Camp, aber auch der neue Blick auf sich selbst – all das ist für die Teilnehmer sehr anstrengend. Was mit „Abenteuern“ schon angedeutet wurde, soll hier noch einmal deutlich gesagt werden: Auf den TOKOLive-Ferienfreizeiten ist nicht immer alles heiter und entspannt. Mit plötzlich aufziehenden Unwettern ist immer zu rechnen. Die Gewitterwolken verziehen sich aber in der Regel sofort wieder.

Weiterlesen: Spiel, Spaß, Unwetter und wie man damit umgeht...

Was bleibt von der TOKOLive...

Trotz der kurzen Zeit fällt der Abschied am Ende sehr schwer, viele Teilnehmer haben zu Hause kaum Freunde und einen schwierigen Schulalltag. Auf der TOKOLive haben sie erlebt, dass es Menschen gibt, die sie verstehen, sie konnten etwas mehr zu sich selber finden und positive Erfahrungen machen. So nehmen die Kinder und Jugendlichen neu gewonnenes Selbstvertrauen mit nach Hause, haben Verzweiflung, Vorwürfe und Versagensängste abgebaut und können dadurch auch im Alltag besser bestehen.

Weiterlesen: Was bleibt von der TOKOLive...

Back to Top